Corona Meistern

Das unabhängige Hygieneinstitut HygCen Germany GmbH bescheinigt die Wirksamkeit der Meiko Korb- und Bandtransportmaschinen im Umgang mit dem neuartigen Coronavirus.

Im Falle des neuartigen Coronavirus sind alle Atemwegssekrete als potenziell infektiös anzusehen. Dadurch ist die Gefahr einer Virusverbreitung bei Menschenansammlungen besonders hoch – dies gilt z.B. auch für Restaurants und Kantinen.

„MEIKO Geräte sind in der Lage, Geschirr und Bestecke so aufzubereiten, dass sie bedenkenlos wieder verwendet werden können, auch wenn sie zuvor von Infizierten oder Erkrankten benutzt worden sein sollten“, so PD Dr. Dr. Friedrich von Rheinbaben.

Das Zertifikat gleicht MEIKO Spülmaschinen in Bezug auf Temperaturen, Waschmechanik, Einsatz von Chemie und Spülzeiten mit den bekannten Eigenschaften der Coronaviren ab. Das Ergebnis: Das Reinigungsverfahren in einer MEIKO Spülmaschine ist sicher. Einige Parameter gilt es jedoch im Umgang mit gegebenenfalls kontaminiertem Spülgut einzuhalten.