Corona Meistern

BELLIN, führender Anbieter von Treasury-Software und -Services, greift Unternehmen in der derzeitigen Krisensituation unter die Arme, indem er das Treasury Management System tm5 bis Ende Juni kostenfrei anbietet

„Egal ob Unternehmen, Familien oder die Wirtschaft als Ganzes, alle wurden durch COVID-19 aus der Bahn geworfen. Wir glauben, dass wir Unternehmen dabei unterstützen können, diese schwierigen Zeiten und die wahrscheinlich ebenso harten Folgeerscheinungen zu meistern, indem wir tm5 kostenlos anbieten. Wir können diese Krise nur gemeinsam bewältigen und hoffen, dass wir Unternehmen so helfen können“, erklärt Martin Bellin, CEO und Gründer von BELLIN.

BELLIN bietet Unternehmen auf diesem Wege Unterstützung in den krisenrelevanten Bereichen Cash Management, Forecasting/Liquiditätsplanung sowie beim Erfassen und Managen von Finanzinstrumenten. Das System ermöglicht Transparenz und Kontrolle mit Blick auf Cash und Liquidität und hilft Unternehmen, essenzielle Fragen wie die folgenden zu beantworten:

  • Wie viel Liquidität steht ihnen zur Verfügung und wo?
  • Wie schnell komme ich als Unternehmen an diese Gelder heran und kann sie bei Bedarf transferieren?
  • Wie sieht die Cash-Prognose in jeder einzelnen der Gesellschaften in der nächsten Woche und den darauf folgenden Wochen aus?
  • Auf welche Kreditlinien kann ein Unternehmen zurückgreifen, und wie stark kann es sich darauf verlassen, z.B. mit Blick auf Verträge und andere Faktoren?
  • Wie hoch ist der Cash-Wert der Bestände, wenn sie kurzfristig umgewandelt werden müssen?
  • Wie hoch ist der Liquiditätsabfluss aus kurz- und mittelfristig zurückzuführenden Aufnahmen?

In tm5 haben Finanzverantwortliche die zentrale und konzernweite Datengrundlage, die sie für Maßnahmen in der Krise benötigen, und legen damit gleichzeitig den Grundstein für zukünftige Entscheidungen.

„Das Angebot ist in dieser Form einmalig, aber das Gleiche gilt für die Pandemie und ihre Auswirkungen auf Menschen und Unternehmen. Selbst wenn wir nur ein Unternehmen davor bewahren können, Mitarbeiter entlassen zu müssen, Kurzarbeit einzuführen oder gar ganz zu schließen, dann hat es sich auf jeden Fall gelohnt“, ergänzt Bellin.

Das Angebot umfasst 3 Kern-Module (Cash Management, Liquiditätsplanung/Forecasting, Finanzinstrumente) und ist bis 30. Juni gratis. Im Anschluss gilt bis 30. September eine spezielle Kündigungsfrist von 24 Stunden. Die Grundkonfiguration des Systems ist ebenfalls mit inbegriffen.