Corona Meistern

Die KfW-Bank bietet zwei verschiedene Förderprodukte zur „Corona-Hilfe“ an.

Für Unternehmen die kürzer als 5 Jahre bestehen bietet die KfW Bank den ERP-Gründerkredit an:

  • Bis zu 25 Mio. Euro Kreditbetrag
  • Existenzgründung und Festigungen bis zu 5 Jahre nach Gründung
  • Leichter Kreditzugang: KfW übernimmt einen Teil des Kreditrisikos
  • Förderung von Investitionen im In- und Ausland

 

Für Unternehmen die länger als 5 Jahre bestehen steht der KfW-Unternehmerkredit zur verfügung:

  • Förderkredit ab 1,00 %  effektivem Jahreszins
  • Bis zu 25 Mio. Euro für Investitionen und Betriebsmittel
  • Für Unternehmen, die mindestens 5 Jahre am Markt sind
  • Auch für Vorhaben im Ausland
  • Langfristig günstige Zinsen

 

Die Antragstellung ist über die Hausbank oder andere akkreditierte Finanzierungspartner der KfW-Bank möglich.
Zur Unterstützung der Unternehmen bzw. deren Hausbanken hat die KfW folgenden Konditionen verbessert:

  • Risikoübernahme von bis zu 80% für Betriebsmittelkredite bis 200 Mio. Euro Kreditvolumen
  • Öffnung der Haftungsfreistellung auch für Großunternehmen mit einem Jahresumsatz von bis zu 2 Mrd. Euro

 

Quelle: www.kfw.de